Gesichter             - Der gute Zweck -

 

 

"Man selbst spiegelt sich immer in den Augen seines Gegenübers."

Und darum denke ich, wir sollten alle etwas Gutes tun. Jeden Tag eine Kleinigkeit.

 

Bei diesem Projekt wird kein Licht gesetzt. Nur mit dem natürlichen Sonnenlicht wird gearbeitet. Kein Make-up, keine Nachbearbeitung.

Dabei entsteht ein Portrait, indem sich der Fotograf in den Augen des Models widerspiegelt und man an sich eine Seite entdeckt, die kaum einer mehr kennt:

Unsere Natürlichkeit. Unsere Menschheit.

 

 

Alle Einnahmen werden an die Rheuma-Liga Hessen gespendet.

Dort entsteht ein Buch für Rheumakranke Kinder, das ihnen spielerisch lehrt mit ihrer Krankeit umzugehen.

 

 

1/2

© 2015 MARTINA PILHARTZ / Halte den Moment fest.